Neuartige Klänge im Popkantorat
in Allgemein, Events und Veranstaltungen, Popkantorat

Neuartige Klänge im Popkantorat

Am 28. Mai 2024 war das Improvisers Orchestra Detmold zu Gast in der Klosterkirche Blomberg mit überraschend neuen Klängen. Eine Stunde lang füllten die Musiker*innen den halligen Sakralbau mit experimentellen und inspirierenden Klängen.

Die Instrumente, die an diesem Abend erklangen, waren zwei Klaviere, eine Posaune, Schlagwerk, vielerlei Percussion-Instrumente und die Orgel der Kirche.

Das musikalische Konzept des Improvisers Orchestras sieht ausschließlich Improvisationen vor und lässt Musik und Kunst im Augenblick entstehen.
Während des musikalischen Improvisierens entstand ebenfalls ein Gemälde. Dieser Prozess konnte gut sichtbar von allen im Altarraum verfolgt werden.
Außerdem ließ eine Tänzerin die Schwingungen der Musik in spontane Tanzbewegungen einfließen.
Dies alles mündete in ein höchst vielseitiges und inspirierendes Klang- und Seherlebnis.

An einigen Stellen brauste die Musik mit Hilfe der Orgel, der Posaune und dem im Altarraum aufgebauten Schlagwerk auf.
An anderen Stellen glichen die Improvisationen herrlichen Meditationen und ließen sich durch das wunderbare Spiel der beiden Pianist*innen durch die Weite des Raumes treiben.
Alle Zuschauer*innen bewegten sich während des Konzertes frei im Raum. Dadurch gab es die Möglichkeit, die vielseitigen Eindrücke aus verschiedenen Perspektiven wahrzunehmen und einfach zu genießen.

Viele Besucher*innen waren begeistert von den neuartigen Klängen, die an diesem Abend entstanden.
Ein solch außergewöhnliches Konzert bekommt man nicht oft zu sehen und zu hören.
Auf die Beine gestellt wurde das Konzert dank der Kooperation des Popkantorates mit dem Improvisers Orchestra OWL.
Man darf sich schon auf die nächsten Konzerte in unseren Verbundsgemeinden freuen:

Freitag, 06. September 2024, 19.00 Uhr, Stadtkirche Horn
Freitag, 27. September 2024, 19.00 Uhr, Kirche Cappel