Ev.-ref. Kirchengemeinden

Kreative Klangkirche

Kreative-Klang-Kirche-4-you(th)

Manchmal macht es klick und du verstehst Gott…

Rückblick “Kreative-Klangkirche” am 16. November 2018 

Die Blomberger Klosterkirche war vom Licht mehrerer hundert Kerzen dezent erleuchtet. Um 18.18 Uhr wurden wir mit E-Piano- & Synthesizer-Musik auf den Gottesdienst mit dem Thema „ZU GOTT FINDEN“ eingestimmt. Das Vorbereitungsteam, bestehend aus Konfirmandinnen, Jugendlichen und Erwachsenen, hat wieder viele gute Ideen umgesetzt und so einen sehr ansprechenden Gottesdienst gestaltet. Musikalisch hatten wir die Beteiligung von vielen Instrumenten wie z.B. Saxophon, Klarinette, Querflöte, E-Piano und Gitarren. Aber auch Musikvideos mit modernen christlichen Liedern zum Mitsingen wurden von uns eingesetzt. Für mich war das Theaterstück „Vom König, der Gott sehen wollte“ (nach Leo N. Tolstoi) sehr eindrücklich. Der König plagt sich nach einem langen Leben mit dem Wunsch, dass er Gott sehen möchte. Sein Volk soll ihm Gott zeigen. Keiner kann das, bis ein Hirte vom Feld kommt und dem König, mit starken Bildern und Vergleichen und seinen Erklärungen dazu, die Augen öffnet. 

Ein Rundgang mit stillem Schreibgespräch auf 3 Plakaten ermöglichte auch die aktive Beteiligung der Gottesdienstbesucher. Es wurden Fragen aufgeworfen wie z.B. „An welchen Gott glaubst du?“ und „An welchen Gott glaubst du nicht?“ 

In der Predigt kam das Spannungsfeld von Naturwissenschaft und Theologie zur Sprache und auch zwei interessante Begegnungsgeschichten mit Gott aus der Bibel.  

Ein Gedanke zum Schluss: Nicht ich als Mensch kann definieren, wie Gott ist, und wie er zu sein hat. Das lässt sich Gott nicht aus der Hand nehmen. Er ist souverän. Er ist da. Bist du auch da?

 

 

.