Taufgottesdienst am 05. September 2020
in Besondere Gottesdienste

Taufgottesdienst am 05. September 2020

Geplant war ein besonderer Nachmittagsgottesdienst am Samstag dem, 05. September als Open-Air-Gottesdienst mit Taufen.

So war der Plan, dass sich die Tauffamilien und die Gemeinde im Kirchgarten versammeln konnten. Decken für die Kinder waren schon zusammengepackt und (bequeme) Gartenstühle für die, die nicht so gerne auf den Bänken der Bierzeltgarnituren sitzen. Bis kurz vorher hofften noch alle Beteiligten, dass Jonte und Milo Killua unter freiem Himmel getauft werden konnten. Leider machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung.

Kurzerhand wurde mit ein bisschen Deko die Kirche so verwandelt, dass man sich fast wie draußen fühlen konnte. Da das Hygienekonzept für größere Gottesdienste mit Familien bereits entwickelt war, konnten wir uns auf die neuen Gegebenheiten schnell einstellen und einen schönen Gottesdienst feiern. Unter einem Pavillon als Symbol des Himmelszeltes und damit un- ter Gottes Schirm, wie Pastorin Beverung in Ihrer Predigt betonte, wurden die beiden Kinder getauft. Ebenfalls neu war, dass die Paten die Taufhandlung übernahmen, während Pfarrerin Iris Beverung die Segensworte sprach. Auch dies ist der Corona-Situation geschuldet. Doch gerade in solchen Notsituationen wird Kreativität freigesetzt und gibt noch einmal viele Möglichkeiten, Altvertrautes auch anders zu gestalten und Neues auszuprobieren.
Auch, wenn es dann doch „nur“ ein Gottesdienst in der Kirche war, waren alle Beteiligten zufrieden und verließen fröhlich die Kirche. Es bleibt allerdings zu hoffen, dass solche besonderen Gottesdienste zu besonderen Zeiten verstärkt von der Gemeinde wahrgenommen und besucht werden. Es lohnt sich!