Gottesdienst-Karussell
in Allgemein, Besondere Gottesdienste

Gottesdienst-Karussell

Im Rahmen des Gottesdienst-Karussells der Klasse Ost machten sich Pfarrerinnen und Pfarrer, Prädikanten sowie Musikerinnen und Musiker auf den Weg zum Tausch der Kanzeln und der musikalischen Einsätze.

Gottesdienst in Cappel

„Die Heilung eines Kranken am Teich Bethesda“ – Unter  diesem Bibeltext aus dem Evangelium des Johannes Kapitel 5 stand der Gottesdienst, der im Rahmen des Kanzeltausches von Prädikant Uwe Obergöker in Cappel gehalten wurde. Für die musikalische Begleitung sorgte Tanja Hilmert.

Jesus fordert  einen Kranken auf, in das Wasser des Teiches Bethesda zu steigen um gesund zu werden. Was hat die Heilung bewirkt? War es wundertätiges Wasser oder ein Wunder, das Gott bewirkt hat.

In der Predigt gab es viele Beispiele dafür, wie man sich nach erlittener Krankheit oder Schicksalsschlägen dankbar zeigen kann und auch Mitmenschen in Notlagen beistehen kann.

Erika Pälike

Gottesdienst in Schwalenberg

Die Posaunenchöre aus Cappel und Istrup machten sich dagegen gemeinsam auf den Weg nach Schwalenberg. Der letzte Gottesdienst vor Beginn der Passionszeit stand unter dem Motto Hoffnung auf das Reich Gottes. Pfarrer Wolfgang Loest machte der Gemeinde Mut und Zuversicht, sich in kleinen wie großen Dingen geduldig zu zeigen, gleichzeitig machte er darauf aufmerksam, dass eben auch die kleinen Dinge des Lebens nur durch Gottes Willen geschehen können.

Durch das gemeinsame Spiel der Posaunenchöre aus Cappel und Istrup war es auch kein Problem den Gottesdienst ohne Orgel musikalisch zu gestalten. So machten sich alle nach einem kurzen Plausch mit den Gemeindemitgliedern zufrieden wieder auf den Rückweg in die Heimatgemeinde.

Merle Prüßner