Weltgebetstag 2018 in Cappel
in Allgemein

Weltgebetstag 2018 in Cappel

Slowenien, das Nesthäkchen Europas hat uns eingeladen an eine reich gedeckte Tafel mit köstlichem Brot und Potica, dem traditionellen Nusskuchen, roten Nelken, Salz, Honig und Lavendel und Rosmarin. Alles Zeichen für Liebe, Gastfreundlichkeit und Offenheit. Und die Frauen und Männer aus den Gemeinden Cappel, Istrup, Reelkirchen und Donop haben sich gerne einladen lassen zum Gottesdienst unter dem Thema „Kommt, alles ist bereit“.

Das Weltgebetstagskomitee hat uns Land und Menschen, aber auch Sichtweisen des Glaubens der slowenischen Frauen dargebracht, die unserem ähnlich sind. Wir haben einen bunten Gottesdienst mit vielen schönen Liedern und interessanten Einblicken gefeiert. Ein gelungener und informativer Abend ging mit einem reichhaltigen Suppen- Buffet zu Ende.

Wir danken allen, die sich daran beteiligt haben. Wir danken der ökumenischen Vorbereitungsgruppe aus Cappel und Istrup, die die Texte vorbereitet und gelesen hat, insbesondere dem Cappeler Frauenkreis für die Organisation und Erika Siemonfür die Erarbeitung der Länderinformationen. Wir danken Tanja Hilmert und der Kirchenband für den musikalischen Rahmen und wir freuen uns auf den Weltgebetstag 2020 in Reelkirchen, wieder am ersten Freitag im März, im Mittelpunkt steht dann das Land Simbabwe.