Glockenklänge
in Allgemein

Glockenklänge

Heute ist es wie damals, nur anders ….. Die Glocken unserer Kirchtürme in Cappel und Istrup läuten nicht nur einfach so. Schon seit frühester Zeit ist es ihre Aufgabe, den Tag einzuteilen, Zeiten anzusagen, Menschen zum Gottesdienst und zum Gebet zu rufen.

In den Zeiten, in denen noch nicht überall Uhren zur Verfügung standen, geschweige denn jeder auf seinem Smartphone die Zeit überprüfen konnte, waren die Kirchenglocken, die weithin hörbar sind, wichtige Taktgeber.

Heute ist das immer noch so, nur dass sich eben manches verändert. Längst ist nicht mehr in allen Kirchen an jedem Sonn- und Feiertag Gottesdienst. Das gilt auch für Cappel und Istrup.

Und so haben nun die Kirchenvorstände beider Gemeinden beschlossen: Es läutet zum Gottesdienst nur dort, wo der Gottesdienst auch stattfindet. Feiern wir also um 11.00 Uhr in der Kirche zu Cappel Gottesdienst, so läutet es dort um 10.00 Uhr als Vorläuten und um 10.50 Uhr direkt zum Gottesdienst. In Istrup läutet es, wenn dort Gottesdienst gefeiert wird, um 8.00 Uhr als Vorläuten und um 9.20 Uhr dann direkt vor dem Gottesdienst.

Alles andere ändert sich nicht. Das Läuten zum Gedenken an verstorbene Gemeindeglieder, das Einbzw. Ausläuten des Sonntages in beiden Gemeinden zu den dort gewohnten Zeiten bleibt bestehen. Insofern ist es heute wie immer, nur ein klein wenig anders.

Glockenklänge des Lebens

Unser Glockenläuten hat bei jedem Klang eine Funktion. Das Läuten teilt uns vieles mit und erzählt uns Geschichten vom Leben wie zum Beispiel:

– die Einladung zum Gottesdienst,

– über die Taufe nach der Geburt eines Kindes,

– über die Liebe eines Paares durch die Hochzeitsglocken,

– aber auch über den Verlust eines lieben Menschen. Denn unsere Glocken begleiten uns nicht nur durch den Tag, sondern auch durch das Leben von der Wiege bis zur Bahre.

Damit dieses auch weiterhin funktioniert, haben sich viele Menschen an unserer jährlichen Gemeindespende beteiligt. Es sind auf den konkreten Aufruf für den Guss der neuen Glocken im Rahmen der Gemeindespende 2018 insgesamt 4.045,00 Euro zusammengelegt worden.

Allen, die sich an der Gemeindespende-Aktion beteiligt haben und sich für unsere Aktion „Neue Glocken für Cappel“ unermüdlich einsetzen durch die Gemeindespende, Kollekten, Spenden zu Anlässen wie eine Goldene Hochzeit oder ein besonderer Geburtstag oder auch durch viele andere Ideen, sagt der Kirchenvorstand Cappel ganz herzlich DANKESCHÖN!

Der Spendenstand liegt zum jetzigen Zeitpunkt bei 34.022,27 Euro!

Auch wenn der Weg noch weit ist, ermutigt uns Ihr Engagement immer wieder dazu, das Ziel und damit die Erneuerung der Glocken in unserer schönen Cappeler Kirche voranzubringen!

Wir freuen uns über jede Unterstützung und auch über kreative Ideen von Ihnen auf unserem gemeinsamen Weg!